DC Ladestation am Olympiapark

DC-Ladestation am Olympiapark

Ladestation am Olympiapark mit BMW i3

Durch die Errichtung einer Schnellladestation für Elektroautos wird die BMW Welt München Schauplatz für innovatives Design und Technik. Das Projekt ermöglicht einer breiten Öffentlichkeit, erstmalig Vielfältigkeit und Potenzial von Elektromobilität zu erleben und zusätzlich wissenschaftliche Validierungen zu Nutzerverhalten, Akzeptanz, Umsatzpotenzial, Energiebelastung und Wirkung von Reservierungssystemen zu erforschen.

Logo BMW Group
Logo RWE Effizient GmbH
Logo Universität Bamberg
Logo Universität der Bundeswehr
Logo Technische Universität Dresden
Logo ABB
Logo EIGHT

Details

Das Projekt "DC-Schnellladestation" ist eines von rund 40 Projekten im Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und wird mit 2.255.863 Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung gefördert.

Mit der neuen Schnellladestation entsteht ein Knotenpunkt für elektromobile Fahrten an der BMW Welt in München. Unmittelbar an dieser  Touristenattraktion sind die Voraussetzungen hervorragend, viele Interessierte und potenzielle Nutzer von Elektrofahrzeugen anzusprechen und zu begeistern. Mit einem eigens für den Standort entwickelten hochmodernen Design wird die Solarstation zum Anziehungspunkt für Besucher. Von hier aus sollen Ausflügler mit geliehenen eBikes Touren in die Umgebung starten können. Von den universitären Partnern werden im Rahmen des Projekts ein Reichweitenmonitor entwickelt, ein Geschäftsmodellwettbewerb durchgeführt und die Nutzerbedürfnisse untersucht.

Weiterführende Informationen zum Projekt

Ziele

  • Elektromobilität für eine breite Öffentlichkeit erlebbar machen
  • Faszination Elektromobilität transportieren
  • Gezielte Reduktion der sogenannten „Reichweitenangst“ durch hochwertige Informationen und Strategien
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen für Schnellladen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Erstmaliger Betrieb einer stark frequentierten DC-Ladestation (CCS)
  • Entwicklung automatisierte Ladestrategien und Betriebskonzept
  • Nutzerforschung
  • Geschäftsmodell-Wettbewerb E-future
  • Pedelec-Verleihsystem

Meilensteine

Ansprechpartner

Name:
Gilbert Lenski
Anschrift:
Bayerische Motoren Werke AG, 80788 München
Funktion:
Projektmanager für internationalen Infrastruktur-Roll-Out
Telefon:
0176-601-52997
Institution:
BMW Group München
E-Mail:
Gilbert.Lenski@bmw.de